Klassische Homöopathie – vielseitig und erprobt

Meist wird in der Presse über die positive Anwendung dieser Behandlungsmethode bei Husten, Schnupfen, Heiserkeit oder kleinen „Wehwehchens“ berichtet. Doch die Klassische Homöopathie kann mehr – in meiner Praxis behandle ich und hatte Erfolge u.a. bei:

  • Allergien, Heuschnupfen, Asthma
  • Hauterkrankungen: Neurodermitis, Psoriasis, Warzen, Vitiligo, Ekzeme ...
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Burnout | Depressionen | ADHS | ADS | Ängste, Enuresis/Bettnässen
  • Essstörungen: Bulimie, Magersucht, Esssucht, Fütterprobleme bei Kleinkindern ...
  • Kinderwunsch
  • Borreliose | Mononukleose
  • Lungenentzündung | Hepatitis
  • Sportverletzungen | Rückenprobleme | Arthritis | Arthrose ...
  • Impfschäden
  • Autoimmunerkrankungen: Multiple Sklerose, Rheuma, Morbus Hashimoto ...
  • chronischem Nierenversagen | Begleitung bei Dialyse
  • Begleitung bei Operationen | Unterstützung der Wundheilung | Folgen der Narkose
  • Krebs | Begleitung und Folgebehandlung bei Bestrahlung und Chemotherapie

Homöopathie ist für jedes Alter geeignet, wenn sie verantwortungsbewusst eingesetzt wird. Die gründliche Anamnese und Untersuchung ist Voraussetzung für ihr Gelingen. In manchen Fällen sind zudem schulmedinische Untersuchungen nötig. Im Laufe der Jahre habe ich gut funktionierende Kontakte zu Spezialisten aufgebaut, mit denen ich mich bei Bedarf über meine Patienten austausche. 

Bei schwerwiegenden Erkrankungen wie z. B. Krebs kann die Klassische Homöopathie die Auswirkungen der schulmedizinischen Behandlung lindern, die Heilung fördern.